Image

Unsere Haut ist die Schnittstelle zwischen unserem Körper und der Umwelt. Sie ist unser Mantel, der uns umhüllt und unserem Inneren Schutz bietet. Und um diesen “Mantel” intakt zu halten, hilft uns die Creme.

Wir nennen es unsere Abschlusspflege, denn sie legt sich auf alles oben drauf und schützt unsere Haut vor Umwelteinflüssen.

Wir helfen ihr damit bewusst, ihre Aufgaben gut zu meistern.

Allgemein ist sie auch bekannt als Tagescreme, Nachtcreme oder 24h-Creme. Vielleicht auch als Fluid, Lotion und so weiter.

Eine gute Creme pflegt die Haut, lässt sie geschmeidig und glatt aussehen und schön noch dazu.

Sie gibt einem das Gefühl wunderschön zu sein und schützt die Haut vor negativen Einflüssen von außen.

Hier spielt auch das Wetter eine Rolle, denn wie wir auch im Winter uns dicker anziehen, braucht auch die Haut andere Pflege im Winter als im Sommer.

Hier ist ein Austausch zwischen Ihnen und mir ganz wichtig gerade beim Jahreszeitenwechsel.

Ich berate Sie gerne.

Ihre Randi Sönnichsen

Hautärztlich geprüfte Fachkosmetikerin